LaBrassBanda - Clubtour 2017

Zur Bildergalerie

Schlachthof Bremen, 26. Oktober 2017 (MW) – Den Support des Abends performte Sarajane. Sie sorgte für Groove vom ersten bis zum letzten Takt im ausverkauften und mit Stehplätzen vollen Schlachthof. Geboren wurde die Britin Sarajane McMinn Mitte der 80er als älteste von 6 Kindern. 2005 nach Hamburg ausgezogen um Musik zu machen, vereint sie den Eroberungswillen ihrer britischen- und die Strukturiertheit ihrer deutschen Familie in sich. Nach der Ausbildung an der Hamburg School of Music, wurde sie von Ina Müller entdeckt und ist seither festes Bandmitglied. Mittlerweile ist sie auf vielen Alben verschiedener Künstler zu hören. Sie spielte an diesem Abend Lieder ihres ihr Debüt-Albums #Step One.

2007 waren sie noch ein klassischer Geheimtipp. Ein paar Eingeweihte raunten sich im oberbayerischen Chiemgau den Namen LaBrassBanda zu und schwärmten von dieser unglaublichen Band, die bayerische Volksmusik mit Ska - Punk, Techno, Reggae und Brass mixen würde. Die Band besteht aus Stefan Dettl (Gesang, Trompete), Manuel Winbeck (Posaune), Manuel Da Coll (Schlagzeug), Fabian Jungreithmayr (Bass), Stefan Huber ( Tuba), Jörg Hartl (Trompete) und Korbinian Weber (Trompete). Die Konzerte wären Energie pur. Wer dabei war, erzählte mit leuchtenden Augen von schweißtreibenden Nächten. Und von diesen Typen, die alle barfuß auf die Bühne kämen.

In zehn Jahren LaBrassBanda ist viel passiert, eine Tour mit alten NSU - Mopeds und einem Traktor durch Österreich während der Fußball-EM 2008, die mit einer Einladung auf die Hauptbühne zum Finale in Wien endete. Konzerte in Russland, Simbabwe und England genauso wie im legendären „Whisky A GoGo“ in Los Angeles.
Auftritte auf allen wichtigen Festivals, von Southside über Chiemsee Summer bis zum Sziget. Ein Highlight unter vielen: Das legendären Roskilde - Festival 2009.

 

Dettl schwärmte: „Als wir die große Zeltbühne betraten und am Anfang der Show vor 100 in Oktoberfestklamotten verkleideten Dänen spielten, und sich das Zelt nach und nach füllte, so dass wir am Ende von 6.000 in Ekstase gespielten Festivalbesucher frenetisch gefeiert wurden, das war ein unfassbarer Moment!“

Außerdem konnte die Band 2013 einen zweiten Platz bei der Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest verbuchen.

Die Bands brachten den Saal zum kochen. Gut eingestimmt durch Sarajane, die die Bühne nicht ohne Zugabe verließ und LaBrassBanda, die sich mehrfach für die Unterstützung bedankten, ließen keinen Zweifel aufkommen, dass man sich versteht und gerne zusammen musiziert. Spielfreude durch und durch.

Setlist: Europa Tecno, Bierzelt, VW Jetta, Ujemama, Australien, Tubissimo, Ofree, DaDub, Autobahn, Cadillac, Indian Explosion, Alarm, Rotes Hoserl, Soultrain, Johnny, Ringalbleame, Yoga / El Paso, Inter Mailand, Holland, Des konnst glam, Nackert, Bauer Bauer, Konned Medley, Opa