Silbermond rockt auf der Norderney-Fähre

Zur Bildergalerie

Es war ein etwas anderes Konzert. Das Silbermond-Überraschungskonzert auf der Frisia II im Hafen von Norderney in Kooperation mit N-Joy. Kuhlage und Hardeland, das Duo der N-Joy Morningshow begrüßten alle Gäste. Wie immer galt: Die begehrten Tickets konnten nicht gekauft, sondern ausschließlich gewonnen werden.

Die beliebten N-JOY Geheimkonzerte haben einen ganz eigenen Charakter – an spektakulären Locations ganz nah dran an den Fans. Nach einer stürmischen und sehr nassen Überfahrt von Norddeich-Mole aus ging es vor ca. 300 Fans und all denen, die es an diesem Abend geworden sind, los. Die sympathische Band, allen voran Frontfrau Stefanie Kloss rockten die Fähre; live und unplugged auf dem Autodeck. Aber auch die nachdenklichen Songs der neuen CD „Himmel auf“ kamen gut an, die Texte, auch der älteren Stücke wurden vom Publikum einwandfrei mitgesungen.

 

Die Männer waren in der Unterzahl, dies machte sich beim Song Roxanne deutlich bemerkbar ;-) (Männer gegen Frauen). Überrraschung: auch die Herrenmannschaft SV Werder Bremen fuhr mit ihrem Mannschaftsbus auf die Fähre.

Sie sind zur Zeit im Trainingslager auf Norderney. Niclas Füllkrug übergab ein Werder-Trikot. Silbermond-Frontfrau Steffi bedankte sich mit einer CD und der Einladung zur Gesangseinlage auf dem Silbermondkonzert im Dezember in Bremen - im Gegenzug soll dann die Gruppe Silbermond die Werderhymne „Lebenslang Grün-Weiß„ zum Besten geben.

Nach dem eineinhalbstündigen Auftritt ließ sich die Band auf der Rückfahrt viel Zeit, damit auch jeder Fan ein Autogramm und ein Foto zusammen mit der Band bekam. Für viele war dies ein unvergesslicher Abend. (aka)