Vorglühen mit Rapper Teesy

Zur Bildergalerie

Hannover - Der Samstag in letzten Maiwochenende steht beim EXPO Plaza Festival immer ganz ganz im Zeichen der N-Joy Starshow. Diesmal dabei: Teesy, Marlon Roudette, Mark Forster, Meghan Trainor, Jessie J. und Jason Derulo. Auch dieses Mal war die Plaza zum vierten Mal in Folge ausverkauft, 25.000 Fans kamen. Nachdem Kuhlage und Hardeland von der N-Joy Morningshow die Zuschauer für das Festival in Stimmung gebracht hatten kam zunächst Schmuddelwetter. „Vorglühen“ mit Hauptstadt-Rapper Teesy (24, bürgerlich Toni Mudrack) pünktlich ab 16 Uhr.

Der Ostberliner Sänger und Songwriter brachte die hauptsächlich jugendlichen Fans mit Songs aus dem Debütalbum „Glücksrezepte“ in Wallung.

 

Nach einer kleinen Fußballkarriere, Lehramtstudium war er mit Cro auf Tour unterwegs. Teesy durfte mit dem Song Keine Rosen am Bundesvision Song Contest 2014 für das Bundesland Sachsen-Anhalt teilnehmen.

Teesy zeigte sich solidarisch und verließ sogar den bedachten Teil der Bühne als es richtig anfing zu regnen: "So werden wir alle zusammen nass."

Viele junge, hauptsächlich weibliche Fans hatten rote mit "Teesy" beschriftete Luftballon-Herzchen mitgebracht. Mit dem Song "Unendlichkeit" endet nach ca. 50 Minuten der Auftritt. Nach seinem Auftritt lockerte der Himmel auf und es kam sogar die Sonne heraus. Den nachfolgenden Künstlern dürfte es gefallen haben.